Mit der MIT zum Unternehmensbesuch
20181220 115143 2

Thermometer und Kapillare aus Geschwenda

Mit dem Vorstand der MIT Ilm-Kreis besuchte ich heute die Geratherm Medical AG in Geschwenda. Werkleiter Roland Moritz informierte uns über das Unternehmen, das seit seit 1994 seinen Sitz in Geschwenda hat. Gerade wurde dort eine neue Glaswanne in Betrieb genommen. Rund fünf Millionen Euro hat das Unternehmen dafür investiert.

In Geschwenda werden komplette Fieberthermometer aber auch Kapillare für technische Thermometer hergestellt. Für diese hochpräzisen Kapillare ist Geratherm europaweit der einzige Hersteller.

Nur eines der vielen innovativen Unternehmen in meinem Wahlkreis.